Das Lehrkollegium im Überblick

Leitung:

Rector
Karl-Uwe Eckert (KKD)
++Erzbischof der Keltischen Kirche in Deutschland

Conrector
Karl-Michael Soemer (UKK)
++Erzbischof der Unabhängig-katholischen Kirche i.D

Dean (dt.Dekan)
Dean Pater Thomas Andrew (UKK)
Dekan St. Columban & Pastor der St. Bonifatius Gemeinde (Schwarzenborn)
Mail: Ordinariat@ukk-online.de
Tel: 01573 533 89 02
34639 Schwarzenborn (Dekanatsbüro)
Steingasse 22

Spiritual:
Pastor Ludwig Anton (UKK)


Lehrkollegium und Fachbereiche

Biblische Theologie
Pater Thomas Andrew (UKK)
++Erzb. Karl-Uwe Eckert (KKD)

Systematische Theologie
++Erzb. Karl-Uwe Eckert (KKD)

Praktische Theologie
Fachbereichsleiter: Dekan Pater Thomas (UKK)
++Erzb. Karl-Michael Soemer (UKK)
Pater Thomas Andrew (UKK)

Historische Theologie
Kerstin McNiesh (CCUS)
Generalvikar Patrick Scheiner (UKK)

 

Hinweis auf die Verifikation des Lehrpersonals:

Obwohl die FKB als neure Reformbewegung, im Vergleich zu den Großkirchen marginal klein und unbedeutend erscheinen mag, so sind die Mitgliedkirchen um den Erhalt der `einen katholischen und apostolischen Lehre´ bemüht. Daher ist eine gesunde christliche theologisch-fundierte Ausbildung, entweder als Grundständiges Studium, oder als innerkirchlich akademisches Studium selbst, Grundlage der Lehre. Dabei spielen alle Heiligen, Seligen, Wüstenväter, Kirchenväter, Kirchenlehrer eine bedeutende Rolle in der Lehre der Theologie.

Im Gegensatz zu (manchen) anderen Bibelschulen/freien Lehrinstituten sind am Columbanum  nur solche Theologen und Theologinnen auch Dozenten, die weitergehende fundierte Studien in Theologie aus den Herkunftskirchen vorweisen konnten und entsprechend geprüft wurden, ob sie wissenschaftlich-standardisiert und  fundiert arbeiten können. Nicht jeder Theologe der das Studium beendet hat, kann auch als Dozent tätig sein. (siehe dazu die Geistesgaben)

Das grundständige Studium berechtigt allein für die Kirche als Geistlicher tätig zu sein. Dozenten unterliegen jedoch dem erweiterten fundiertem Studium der Theologie. Dabei spielt die frühere `staatliche Akkreditierung´ oder ein rein innerkirchliches Studium zuvor, keine Rolle. Die Prüfung und Berufung geschehen durch den theologischen Prüfungsausschuss der Freikirchlichen katholischen Bewegung (FKB) selbst. Da die katholische Lehre (unabhängig/frei von Rom versteht sich) gewahrt bleiben soll und diese sehr viele Schnittstellen und Übereinstimmungen mit der römischen Lehre selbst hat, sind die Studieninhalte auch auf ähnlichem/gleichem Niveau und Inhalt. Die Dozenten wissen um die Bandbreite der Katholizität der Kirchen und schätzen unter anderem ebenso orthodoxe, anglo-katholische, lateinische und keltische Lehren, die die Katholizität in der Bandbreite aufzeigen, sehr.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s